Sie sind hier: Unser Ortsverein / Gemeinschaften / Gemeinschaft - Heepen

Ansprechpartner

Foto: DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum

Einsatzfahrzeuge der Rotkreuzgemeinschaft Heepen

Foto: DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum

Mannschaftswagen (45-19-1)

Dieser Mannschaftswagen wurde vom Ortsverein für die Täglichen Arbeiten des OV und für den Transport von Helfern gekauft. Der MTW verfügt über eine Anhänger-kupplung und kann so als Zugfahrzeug für ein Technik- oder Betreuungsgespann eingesetzt werden. In den Einsatzeinheit könnte das Fahrzeug auch als Kommandowagen (KdoW) eingesetzt werden. Das Fahrzeug verfügt über 8 Sitzplätze und BOS Funk

 

Foto: DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum

Betreuungsgespann Land NRW (45-73-2)

Zusammen mit einem Zugfahrzeug ist der Betreuungshänger Teil der Einsatzeinheit und bietet alles notwendige. Mithilfe eines Hockerkochers können warme Getränke wie z.B. Tee bereitet werden. Erster Hunger oder Zuckermangel können mit Müsliriegeln, Schokoriegeln und kleinen Snacks gestillt werden. Tische, Bänke, Stühle und Tragen runden das Konzept ab.

Foto: DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum

Zugfahrzeug Land NRW (45-73-2)

Zusammen mit einem Betreuungshänger ist diese Zugfahrzeug des Landes NRW Teil der Einsatzeinheit. Und bildet das Betreuungsgespan. Das Fahrzeug verfügt über ein BOS Funkgerät und hat Platz für 8 Helfer.

 

Foto: DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum

Krankentransportwagen (45-85-1)

Die ASB DRK JUH Rettungsdienst Bielefeld gGmbH hat drei Krankenwagen aus dem Tagesgeschäft des Krankentransportes ausgesondert und den HiOrgs. als KTW der Einsatzeinheit zur Verfügung gestellt. Einer dieser KTW wurde in Heepen stationiert.

Der KTW ist mit AED, Beatmungsgerät, Rolltrage von Ferno, Absauggerät, Notfallrucksack, Vakkummatratze, Schaufeltrage, Stifneck Satz und Medizinischem Verbrauchsmaterial ausgerüstet.

Foto: DRK Ortsverein Bielefeld-Zentrum

Gerätewagen San NRW (45-89-1)

Der Gerätewagen Sanitätsdienst (GW-San) ist ein Einsatzfahrzeug in den Einsatzeinheiten. Der GW San hat Material zum Errichten und betreiben einer Patientenablage geladen.  Zusammen mit einem 2. GW San und einem AB ManV (in Bielefeld AB Rett) kann der GW San einen Behandlungsplatz 50 nach Vorgaben des Landes NRW einrichten und in einer Stunde 50 Patienten behandeln. In jeder Einsatzeinheit gibt es einen GW San. Dieser GW San ist der erste des DRK Bielefeld. Weitere werden folgen!

 

zum Seitenanfang